Fledermausführung durch das Eversten Holz

Begleitend zum VOLKSBEGEHREN ARTENVIELFALT JETZT! laden wir ein zu einer Fledermausführung durch Oldenburgs historischen Stadtwald, das Eversten Holz.

Über die Lebensweise dieser nachtaktiven Tiere, warum sie jetzt schon nach geeigneten Winterquartieren suchen, wie sie sich in der Stadtlandschaft behaupten und wie das VOLKSBEGEHREN ARTENVIELFALT JETZT! zum Schutz der Fledermäuse beitragen kann – das alles sind Themen dieser Führung unter fachkundiger Leitung von Rüdiger Wohlers vom Naturschutzbund NABU.

Dabei kommt auch ein sogenannter Bat-Detector zum Einsatz, der die von Fledermäusen zur Jagd nach Insekten eingesetzten Ultraschalltöne in für Menschenohren hörbare Frequenzen umsetzt und so dabei hilft, die verschiedenen Fledermausarten auch im Dunkeln zu unterscheiden.

Treffpunkt: Mittwoch, 16. September, 19.30 Uhr, beim Eversten Holz, Ecke Meinardusstraße/Unter den Eichen

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum Freitag, 11. September, per E-Mail an info(at)gruene-oldenburg.de

Die Teilnahme steht allen Mitgliedern, Interessierten und Neugierigen offen!

Achtung: Bei schlechtem Wetter kann die Veranstaltung leider nicht stattfinden.

Diese Veranstaltung bei Facebook


Datum: Mittwoch, 16. September 2020, 19:30 bis 21:30 Uhr

Ort: Eversten Holz

Ecke Meinardusstraße/Unter den Eichen, 26122 Oldenburg, Niedersachsen