Wahlbereich 6: Südwest

Bereit für Veränderung in Eversten: Klima schützen und sozialen Zusammenhalt stärken

Marktplatz Eversten

Wir treten als Kandidat*innen aus dem Wahlbereich Südwest für den Stadtrat an: Wir wollen vielfältige Bildungs-, Kultur-, Freizeit- und Sportangebote in ganz Oldenburg. Zudem setzen wir uns für ein ökologische, soziale und diskriminierungsfreie Stadt ein. Wir greifen aber auch die Anliegen aus Eversten auf. Im Südwesten machen wir uns unter anderem für folgende Themen stark:

Für einen sozialen Stadtteil

  • Wir befürworten die Gründung eines Bürgerhauses in Eversten. Wir wollen soziales Engagement, einen Stadtteiltreff und kulturelle Initiativen weiter fördern – gerade nach Corona brauchen wir mehr Orte für Begegnungen in der Nachbarschaft.
  • Oldenburg ist eine Stadt der Vielfalt und muss es bleiben. Dafür unterstützen wir Einrichtungen, Institutionen und Projekte, die allen Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen.

Für einen klimafreundlichen Stadtteil

  • Die Verkehrsplanung soll für Menschen planen, nicht für Autos. An Straßen mit viel Lärm und Verkehr setzen wir uns zumindest abschnitts­weise für Tempo 30 ein. Wir wollen breite Radwege mit glatter Oberfläche!
  • Oldenburg soll bis spätestens 2035 klimaneutral werden, also auch Eversten! Wir wollen Solar­anlagen auf alle Dächer bringen, und zwar auch so, dass Mieter*innen davon profitieren. Für alle Quartiere soll es eine Wärmeplanung geben, um Energiekosten zu senken und Alternativen zu fossilen Gasheizungen zu schaffen.
  • Wir setzen uns für die Nahversorgung im Stadtteil ein. Dabei ist uns besonders wichtig, mittelständische Händler*innen, regionale Erzeuger*innen und Reparaturangebote zu fördern.

Für einen grünen Stadtteil

  • Wir lieben die vielen Naherholungs- und Natur­schutzgebiete: Vom Eversten Moor zur Hausbäke-Niederung, von der Tonkuhle bis zum Eversten Holz. Diese Grünflächen müssen erhalten werden. Zudem wollen wir Versiegelung begrenzen und mehr Bäume und Blühstreifen in Eversten.

Nach dem Motto „global denken, lokal handeln“ wollen wir unseren Beitrag zur Erreichung des 1,5-Grad-Ziels aus dem Paris-Abkommen leisten. Dafür müssen wir alle nach unseren Möglichkeiten mit­helfen. Wir setzen uns daher für einen zukunfts­fähigen Stadtteil ein, in dem der Zusammenhalt gestärkt und das Klima geschont wird.


Wir kandidieren

Dr. Rima Chahine

Geb. 1979, Kulturwissenschaftlerin und Migrationsberaterin

„Ich möchte mich für eine nachhaltige Integration bzw. Inklusion einsetzen, die anhand aktiver Migrations- und Einwander­ungs­politik realisierbar ist.“

rima.chahine@gruene-oldenburg.de

Dr. Rima Chahine

Sebastian Rohe

Geb. 1992, Wirtschaftswissenschaftler

„Ich möchte mich hier und jetzt für Klimaschutz engagieren. Oldenburg kann und muss schnellstmöglich klimaneutral werden!“

sebastian.rohe@gruene-oldenburg.de

Sebastian Rohe

Claudia Küpker

Geb. 1969, Verwaltungsbeamtin

„Nachhaltiges und regionales Wirt­schaften sowie Nachhaltigkeit durch Reparatur gehören für mich in den Fokus kommunaler Beschaffungen.“

claudia.kuepker@gruene-oldenburg.de

Claudia Küpker

Moritz Blanke

Geb. 1993, Hard- und Softwareentwickler

„Wir brauchen mehr (Entwicklungs-)Räume für Kinder und Jugendliche, sowie einen attraktiveren ÖPNV.“

moritz.blanke@gruene-oldenburg.de

Moritz Blanke

Fenja Lampe

Geb. 1994, Studentin (M. Ed. Sonderpädagogik)

„Ich setze mich für die Rechte, den Schutz und die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen ein.“

fenja.lampe@gruene-oldenburg.de

Fenja Lampe

Simon Strnad

Geb. 1996, Student (M. Sc. Physik)

„Ich möchte mich besonders für den Klimaschutz, sowie für neue und soziale Verkehrskonzepte in Oldenburg einbringen.“

simon.strnad@gruene-oldenburg.de

Simon Strnad

Pierre Monteyne

Geb. 1988, Student (M. Sc. Umweltmodellierung)

„Der menschengemachte Klimawandel ist real und unsere Zukunft wird auch in Oldenburg entschieden.“

pierre.monteyne@gruene-oldenburg.de

Pierre Monteyne

Irene Veenhuis

Geb. 1955, Berufsbetreuerin

„Es ist mir ein großes Anliegen, dass bei allen politischen Entscheidungen die Interessen und Anliegen von Frauen stärker berücksichtigt werden!“

irene.veenhuis@gruene-oldenburg.de

Irene Veenhuis

Flyer Wahlbereich 6

Download

Flyer Wahlbereich 6 (PDF, 1,36 MB)